Mit der europäischen Richtlinie 2014/55/EU über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen werden der Empfang, die Verarbeitung und die Archivierung von elektronischen Rechnungen verbindlich vorgeschrieben. Für bundesunmittelbare gesetzliche Krankenkassen (Erstreckungsgebiet drei und mehr Bundesländer) gilt diese Regelung verbindlich ab dem 27. November 2019. Neuer nationaler Standard für elektronische Rechnungen wird das Format „XRechnung“ sein. BITMARCK …