Im Kontext des Clearings der Morbi-RSA-Satzarten standen in den vergangenen beiden Jahren die inzwischen abgeschlossenen Sondererhebungen im Rahmen der Bestandsbereinigung im Fokus. 2021 kündigen sich nun die Satzarten 703, 831, 710 und 713 an. BITMARCK unterstützt seine Kunden dabei wie gewohnt mit Plausibilitäts- und Vorab­datenprüfungen.

In der zeitlichen Planung steht die Satzart 703 bereits im Juli dieses Jahres mit den Nettoarznei­mittelausgaben als HLB3 und relevant für die Ermittlung des Risikopools an. Die Satzart 831 (Vorsorge-Pauschale) folgt ab Juli 2022 mit Korrektur­meldung im gleichen Schlüsseljahr. Die Satzarten 710 und 713 stehen als Korrektur­meldungen der Satzarten 700 und 703 ab Melde­jahr 2023 auf dem Plan. Aufgrund des identischen strukturellen Aufbaus werden nur die Satzarten 700 und 710 abgerechnet. 

Weiterentwicklung MRSA-Scan

Der MRSA-Scan bietet grundsätzlich die Möglichkeit eines Abgleichs zwischen der Satzart der Krankenkasse und den Daten des zentralen Datawarehouse

von BITMARCK. Dieser kann bereits vor der Vorab­datenprüfung stattfinden. Nachdem unser MRSA-Scan sich für die Satzarten 400 und 500 als Prüf­instrument bewährt hat, arbeiten wir derzeit an einer Umsetzung der Satzart 600 und Teilaspekten der Satzart 700. Insbesondere letztere werden im Hinblick auf den Risikopool interessant.

Anpassungen der Bestimmung nach § 267 Abs. 4 SGB V auf Basis des GVWG

 

Das GVWG (Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz) macht die Einführung des amtlichen Gemeindeschlüssels in der Satzart 111 und des Länder­kennzeichens des Wohnstaats in der Satzart 110 ab dem Meldejahr 2022 notwendig. Die dafür erforderlichen Änderungen in den Anlagen 1.4 und 1.5 der Bestimmung werden nach Inkrafttreten des GVWG mit eigenem Stand veröffentlicht und selbstverständlich in unsere Plausibilitätsprüfungen übernommen.

Alle Services und Angebote rund um den Morbi-RSA finden Sie in unserem Kundenportal unter Morbi-RSA – unsere Leistungen.

Haben Sie Fragen oder Ideen, wie wir unseren Service rund um die Datenmeldungen optimieren können? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung an rsa-team@bitmarck.de.