Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) stellt nach wie vor einen wichtigen Baustein in der Modernisierung und Digitalisierung des Gesundheitswesens dar. Mit der dafür notwendigen Telematikinfrastruktur sind zahlreiche Möglich­keiten verbunden, die medizinische Versorgung der Versicherten weiter zu verbessern. Doch auch über die Funktion als Datenspeicher hinaus spielt die eGK eine immer wichtigere Rolle: Mit der Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) dient die eGK unter anderem als Identifizierungsmittel, damit Versicherte Zugriff auf die ePA erhalten und sich für die Nutzung von Anwendungen ausweisen können. In naher Zukunft müssen zudem vollautomatisierte Online-Identifizierungen wie auch Erweiterungen von Funktionalitäten im Versichertenstammdatendienst (VSDD) strategisch begleitet und umgesetzt werden.

Um diese Herausforderungen gemeinsam anzugehen, hat BITMARCK in Zusammenarbeit mit der BKK MTU das neue Produkt bit_eGK-Flat entwickelt. 

„Als Pilotkrankenkasse und nun erster Kunde war es uns besonders wichtig, eine Gesamtlösung der eGK-Kartenversorgung innerhalb der Branchen­software BITMARCK_21c|ng zu schaffen, die sowohl die Übernahme von komplexen und umfangreichen Themen mit fachlichem Bezug zur eGK sicherstellt als auch die Ausgabestrategien im Hinblick auf die ePA strategisch begleitet und umsetzt“, erläutert Ralf Hirmke, stellvertretender Vorstand der
BKK MTU.

Das Produkt besteht aus verschiedenen Modulen, die entweder einzeln oder als Gesamtpaket ab­gerufen werde können. In den Dienstleistungen und Serviceangeboten sind neben der Überprüfung sämtlicher eGK-Parameter auch die Steuerung und Umsetzung zum passgenauen Einsatz enthalten. 

Die BITMARCK-Fachberatung verfügt über umfangreiches Fach­wissen, um Krankenkassen bei der Einführung zu unterstützen. Den Krankenkassen obliegt damit nur noch die fachliche Aufgaben­bearbeitung. Darüber hinaus wird das Produkt bit_eGK-Flat konsequent durch zusätzliche Services und Dienstleistungen – wie die ePA – erweitert.
Hieraus resultiert eine verbesserte Usability des ePA-Registrierungsprozesses wie auch die Erhöhung der Akzeptanz durch die Versicherten. 

Mit bit_eGK-Flat hat BITMARCK eine Gesamtlösung zur eGK-Kartenversorgung innerhalb des GKV-­Standards BITMARCK_21c|ng geschaffen. Wenn Sie Interesse an unserem neuen Produkt bit_eGK-Flat haben, melden Sie sich gerne im BITMARCK Campus zu einer Produktvorstellung an.